3D-SCANNINGSPRAY VON REFLECON®

Materialeignung:
Einsatzbereiche:

VE = 6 oder 12 Dosen !!

Wofür benötigt man 3d-Scanningsprays?

3D Scanningsprays dienen zur Mattierung und Entspiegelung von stark reflektierenden, spiegelnden, transparenten und sehr dunklen Oberflächen. So können diese in der optischen Messtechnik (z.B. 3D Laserscanning)  besser abgetastet und komplexe Geometrien präziser und schneller vermessen werden. Vor allem beim 3D-Scannen von Bauteilen erweisen sich die Sprays als unentbehrlich. Das REFLECON® 3D-Scanningspray wird dafür vorher auf die Oberflächen gesprüht.

WELCHE ARTEN VON MATTIERUNGSSPRAYS GIBT ES?

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von 3D-Scanningsprays:

  • Selbst verflüchtigende, also sublimierende Scanningsprays (unser REFLECON® TARNISH – TYP 1)
  • Nicht selbst verflüchtigende, nicht sublimierende Scanningsprays (unser REFLECON® TARNISH – TYP 2)

Sublimierende 3D-Scanningsprays eignen sich besonders gut für grosse Objekte, für Lackschichten und Kunststoffe. Da sich das aufgetragene Spray nach einer Weile verflüchtigt, muss es nicht grossflächig entfernt werden. So ist es auch für schwierig zu reinigende Gegenstände vorteilhaft, hierzu gehören kleinteilige oder empfindliche Objekte.

Nicht sublimierende 3D-Scanningsprays eignen sich gut für nicht beschichtete Objekte, Metalle, Nichtmetalle und thermoplastische Kunststoffe. Beim Auftragen bildet sich eine feine weisse Pulverschicht, die später entfernt werden muss. Das Entfernen gelingt mühelos mit Hilfe eines Tuches, eines Pinsels oder einfach mit Wasser. Insbesondere bei zeitintensiven Scanvorgängen ist das nicht-sublimierende Spray zu empfehlen, da es sich nicht automatisch verflüchtigt.

Die Vorteile des 3D-Scanningsprays von REFLECON®
KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
Haben Sie noch Fragen?